Kategorie-Archiv: WASSER

Aufgeklärt, die Wahrheit zum Leitungswasser und den Nutzen von Wasserfilter

DANKE für die vielen Kommentare zu meinem letzten Video. Ich bin / war gleichzeitig begeistert und geschockt welche Reaktionen ich hervorgerufen habe, mit nur einer simplen Frage. ” Warum hast Du bisher noch keinen Wasserfilter?”

Es gab Reaktionen von DANKE für den Anstupser und DANKE für Deine Aufklärungsarbeit, bis hin zu Beleidigungen. Interessant, was so eine klitzekleine  Frage, doch auslöst.

Weil ich so viele Kommentare erhalten habe, die mitunter so antwortintensiv sind, habe ich mich entschlossen , dass ich lieber in einem extra Video – in diesem also –  auf die meisten eingehen möchte.

Warum ist Wasser so wichtig?

Warum Wasser so wichtig ist,  darauf bin ich ja mal in folgendem Video eingegangen und auch in meinem kostenlosen Ebook “Aufgedeckt die Wahrheit über unser Leitungswasser”  

Darauf jetzt einzugehen, würde hier sonst den Rahmen sprengen, nur soviel: unsere Zellen bestehen aus Wasser und Salz und wir selbst bis zu 80% aus Wasser!!! Da muss man sich einfach mit der Thematik Wasser befassen!

Aber los gehts nun, mit den Kommentaren und meinen Antworten dazu:

Ich vertraue dem Wasser. Ihm wird gute Qualität bescheinigt und ist das am strengsten kontrollierteste Lebensmittel!

Jaja diese Aussage….doch was genau sagt sie aus? Mal ehrlich – nix über die wirkliche Qualität- es sagt aus, dass es am stärksten kontrolliert wird!! Mehr nicht! Sonst würde es ja heißen „das sauberste Lebensmittel“ oder „das gesündeste“ oder so.

Wenn man das jetzt mal näher betrachtet sieht es so aus:
Dank der Trinkwasserverordnung haben wir zwar stark kontrolliertes Wasser – soweit also korrekt – ABER und das ist besonders interessant:  es gibt mittlerweile über 2000 Schadstoffe im Wasser, Zahl leider täglich steigend! Von der  Trinkwasserverordnung werden davon so ganz streng eben, aber nur 55 kontrolliert! Ich muss das nochmal wiederholen:

Über 2000 Schadtstoffe sind im Wasser und die Trinkwasserverordnung kontrolliert davon nur 55!!

Also hier muss man kein Mathematisches Genie sein, um zu erkennen, dass 1945 Schadstoffe, Giftstoffe überhaupt nicht kontrolliert werden! Natürlich weiß man um die restlichen Giftstoffe im Wasser, doch man kontrolliert diese auch nicht bzw. akzeptiert sie einfach.Die Klärwerke können auch garnicht anders. Sie können garnicht alles rausfiltern, dazu haben sie nicht die nötigen Möglichkeiten.

Daher bin ich der Meinung, die Aussage müsste lauten:

Das Leitungswasser ist stark kontrolliertes, schadstoffbelastetes Wasser.

Und noch was Erschreckendes: Die Grenzwerte sollten eingehalten werden JA und die Klärwerke geben ihr bestmögliches und dennoch gelingt es nicht immer und nu rate mal, wie oft Du davon erfährst? Genau! So gut wie nie oder wenn überhaupt, durch Zufall. Ich habe da aus eigener Erfahrung mal ein Video zu gedreht

Damit Du auch weißt, welche Stoffe kontrolliert im Wasser sein dürfen, hier eine kleine Auflistung:

Arsen, Blei, Chlor, Quecksilber, Nitrat, Cyanid, Phosphat, Zink, Eisen, Kupfer….

Das klingt wie aus einem Chemielabor, findest Du nicht auch? Sei Dir also bewusst, dass diese Stoffe nicht entfernt werden, sondern ganz korrekt, nach der Trinkwasserverordnung, „begrenzwertet“ sprich „streng kontrolliert“ werden!
Nochmal zur Erinnerung: Dies bedeutet jedoch nix anderes als, dass das Vorhandensein verringert wird, aber eben nicht komplett herrausgefiltert!

Dieser nicht ganz unwesentliche Fakt ist, wie ich finde, recht interessant, denn es macht einen großen Unterschied, ob das Wasser frei von Schadstoffen ist oder ob die Konzentration der Schadstoffe nur verringert wird!

Hast Du außerdem gewusst, dass die Grenzwerte von noch vor einigen Jahren mit den heutigen vergleichen gestiegen sind! Ja gestiegen nicht gesunken.

Hast Du auch gewusst, dass Grenzwerte nix anderes sind als politisch ausgehandelte Kompromisse zwischen ökologisch und gesundheitlich Gebotenem, technisch Möglichem, finanziell Tragbarem und wirtschaftlich und politisch Vertretbarem?
Da stellt sich doch auch gleich die Frage, wer entscheidet das?

Hast Du auch gewusst, dass die  in Deutschland geltenden Grenzwerte , weit mehr als 6 x so hoch sind, wie von der EU gefordert?

Nein sicherlich nicht! Aber ich weiss es, eben weil ich mich informiere und Dich aufklären möchte!

Mal ganz ehrlich, warum werden wir für so dumm verkauft? Jeder weiß, dass selbst geringe Mengen eines Giftes, auf  Dauer schädlich für den Organismus sind! Mit dem Trinkwasser ist es nicht anders. Jeden Tag, jeden Monat, jedes Jahr ein bisschen Schadstoffe, ist auf die Dauer gesehen natürlich auch schädlich!

Also bitte verlass Dich nicht auf die Aussagen, dass diese geringen Anteile im Trinkwasser unbedenklich sind.
Schadstoffe haben in keiner Konzentration etwas im menschlichen Körper zu suchen!

Frag Dich doch selbst. Wenn Du die Wahl hast zwischen einem Wasser ganz ohne Schadstoffe und einem mit kontrolliert begrenztwerteten Schadstoffen, zu welchem würdest Du greifen? Ich denke die Antwort kennen wir beide und dennoch wird in Deutschland täglich zur Variante 2 gegriffen, einfach weil hier bewusst desinformiert wird.

Daher kann ich es nicht oft genug wiederholen:

Unser Leitungswasser ist stark kontrolliertes schadstoffbelastetes Wasser

möchtest Du sowas wirklich trinken?

Ich lege immer Steine ins Leitungswasser / Ich segne mein Wasser, das ist mir ausreichend.

Super, ich tu das auch! Ich energetisiere mein Wasser auch mit Steinen und der Blume des Lebens! Finde das auch sehr wichtig.

Doch noch wichtiger finde ich , das Wasser VORHER zu filtern, weil ich sonst eben einfach nur immernoch schadstoffbelastes Wasser energetisieren bzw segne.

Mach doch den Selbsttest: Wenn Du das nächste Mal den Boden wischst, dann schöpfe einfach ein Glas Wasser davon ab und lege dann die Steine ins Wasser bzw segne es.

Wenn ich Dich jetzt bitten würde das Wasser zu trinken, weil die Steine sind ja jetzt drin bzw weil Du es gesegnet hast, würdest Du es tun? Natürlich nicht! Du hast jetzt energetisierte Brühe! Nicht mehr und nicht weniger. Der Schmutz, die Schadstoffe hast Du so nämlich nicht entfernt.

Ich koche das Leitungswasser immer ab, das reicht doch auch oder nicht?

Naja für die Bakterien und Viren im Wasser, bedeutet das den Tod, besser als die eben erwähnte SteinreinlegMethode auf jeden Fall ,ABER es reicht eben nicht aus um Schadstoffe wie Hormone, Pestizide, Nitrate, Uran, Kalk etc. zu entfernen.

Auch hier mach bitte den Putzwassertest! Schöpfe Dir ein Glas aus dem Putzeimer, koche es dann ab und trinke es dann!

Oder lieber doch nicht?

Ich hole mein Wasser immer von der nächsten Quelle

Die Umweltverschmutzung und der achtlose Umgang mit der Natur haben es leider geschafft, all diese wunderbaren Lebensquellen, DEINE Lebensquellen, in Schadstoff belastete Brühen zu verwandeln.
Echt super gemacht „Mensch“. Du hast Dir das eigene Lebenselexier so leichtfertig und ohne schlechtes Gewissen zerstört, dass dies schon einer schleichenden Selbstzerstörung gleicht.

Egal welche Zeitung Du aufschlägst, Du wirst immer wieder damit konfrontiert. Du liest von Ekelstoffen, die das Wasser belasten, von Chemikalien aus Industrieabwässer, Du liest von hohen Nitratwerten und Pestiziden durch die Landwirtschaft, von Phosphat und von Medikamentenrückständen… die Liste, der nun im Wasser vorkommenden Schadstoffe, ist schier unendlich. Das Fischsterben nimmt immer mehr zu und man sagt, dass mittlerweile über 2000!!! Schadstoffe im Wasser seien und täglich kommen neue hinzu.

Ich finde, das ist eine sehr traurige Bilanz.

Da stellt man sich doch die Frage:

Wir haben einen Brunnen und da würde mich interessieren was du darüber denkst ob es auch noch “gutes” Wasser gibt in bestimmten Orten/Gegenden.

Also hier in Deutschland wohl kaum. Schau Dich doch mal um, wir haben in Deutschland ja nicht nur mit Wasserverschmutzung, sondern auch mit Luftverschmutzung zu kämpfen.

Um mal einige zu nennen,

  • Industrieabfälle verschmutzen die Luft und das Wasser. Von DDR Zeiten kenn ich noch die großen qualmenden Schornsteine der Industrie. Die Wäsche war nach dem trocknen mitunter dunkler als vorher.
  • Gerade die Pharmaindustrie und auch die Chemie Industrie geht unachtsam mit der Umwelt um. Abfälle werden einfach in Wasser und Luft geleitet. Die Folgen kennen wir alle, auffällige Fischsterben und Erkrankung der Bevölkerung, die in der Nähe wohnt.
  • Autoabgase verschmutzen die Luft und bei deren Herstellung fallen natürlich auch genügend Abfälle an, die leider auch hier nicht immer ohne Spuren zu hinterlassen entsorgt werden.
  • Die Umweltverschmutzung durch Flugzeuge wird ein immer größeres Problem
  • das Leben in der Großstadt mit Autos, Lärm, Müll und das Abwasser
  • die Landwirtschaft mit ihren Pestiziden

Hach ich könnte diese Liste unendlich länger führen, denn es ist erschreckend was der Mensch in seinem achso technischen Fortschritt alles für zerstörenden Spuren hinterlässt.

FAZIT:

Hier in Deutschland gleicht die Suche nach sauberen, schadstofffreien Wasser, der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Ich vertraue dem Leitungswasser schon lange nicht mehr und trinke daher Flaschenwasser!

Nun es ist weise, dass der Qualität des Leitungswassers nicht mehr zu vertrauen, doch auf Flaschenwasser zurück zu greifen, ist ehrlich gesagt noch schlimmer. So wie es beim Trinkwasser eine Trinkwasserverordnung gibt, so gibt es beim Flaschenwasser auch eine Mineralwasserverordnung. Interessant hierbei ist, dass in dieser nur 33 Stoffe kontrolliert werden! Zur Erinnerung, in der Trinkwasserverordnung werden 55 Stoffe kontrolliert! Das heißt, es werden noch weniger Schadstoffe kontrolliert, als beim Leitungswasser!

Was auch noch hinzu kommt ist, dass die Grenzwerte im Flaschenwasser auch viel höher sein dürfen als im Leitungswasser! Ja echt, kein Scherz..ganz ehrlich: Die HÄLFTE aller Mineralwässer dürften nicht in die Leitung!!! Zu ungesund! Zu gefährlich! –

Ich trinke Leitungswasser, da die Stiftung Warentest dem MW so schlechte Qualität bescheinigt hat.

Ja das stimmt, wie Du ja eben erfahren hast, doch das Leitungswasser ist ja auch schlecht, wie Du nun weisst! Also scheint das ja auch keine Lösung zu sein.

Bei so vielen Filtermethoden bin ich ganz verunsichert und weiss garnicht, welches gut ist

Ja das stimmt, der Markt ist voll von Anbietern und sich da als Laie zu entscheiden bzw auszukennen, fällt schwer und ist sogut wie unmöglich. Dennoch kann man die einzelnen Filtermethoden gut voneinander unterscheiden.

Deine Entscheidung hängt natürlich immer daovn ab, was Du bereit bist zu trinken bzw. wie viele Schadstoffe Du bereit bist zu trinken.

Jeder filtert anders, doch das  System, was den größten Reinheitsgrad vorweist, ist die Umkehr Osmose! Ich möchte so wenig Reststoffe bzw Schadstoffe im Wasser haben , daher kommt für mich nur Umkehr Osmose in Frage, aber wie gesagt, das entscheidet jeder für sich selbst.

Tischfiler  wie Britta :  entfernen Chlor und Kalk – mehr nicht
Aktivkohlefilter wie Carbonit:  entfernen Pestizide, Asbest , groben Schmutz, Schwermetalle , keinen Kalk
Ionisierer: wie Aktivkohle nur zusätzlich wird der PH Wert verändert. ( meine Meinung dazu später im Text)
Destillierer: es wird alles gefiltert außer Chlor ABER  dauert lange und braucht enorm viel Strom
Umkehr Osmose: 96-99 % Reinheitsgrad. Es wird alles gefiltert was im Wasser ist. Hormone, Medikamentenrückstände, Pestizide, Uran, Strahlung, Kalk….was auch immer drin ist , ist nach der Filterung raus! UO ist so rein, dass es in der Lebensmittelindustrie genutzt wird und in  Klininken.

Zuschauerkommentar:
Viele Leute geben haufen Geld für Nahrungsergänzung aus, aber nicht für das simpelste, das ist zu einfach.
Sauberes Wasser gegen D3 B12 und weiß ich für Kapseln. Sie glauben dem exotischen.
Vielleicht sollte man gefiltertes Wasser als bestes Nahrungsergänzungsmittel verkaufen, das als einzigstes die Fähigkeit hat ins innere der Zellen vorzudringen (na so was in der Richtung) also mehr medizinisch.
(Man glaubt ja auch noch dem Doktor) als bester Schutz bei Säuglingen und Kindern vor Allergien (jeder will ja das beste für seine Kids). Das ist jedenfalls das erste was mir spontan dazu einfällt. Am Geld liegt es glaube nicht.
Liebe Grüße”

Ich habe gehört Umkehr Osmose ist in einigen Ländern verboten.

Das stimmt so nicht, denn dann müsste man auch Coca Cola verbieten! Und Coca Cola gibt es überall auf der Welt! Warum sag ich das? Was zum nachdenken!! Warum schmeckt sie überall auf der Welt gleich? Weil sie überall auf der Welt gleiches Wasser nutzen!! Coca Cola – wie auch einige Babynahrung und Biersorten- werden mit Umkehr Osmose Wasser hergestellt! Nur so kann ein gleichbleibender Geschmack gesichert werden!

In großen Industrieländern wie USA und SüdKorea zum Beispiel, hat sogar fast jeder Haushalt einen Filter daheim!!

Was ist mit dem Redox Wert?

Ja was soll damit sein? Der ist mir beim Waser egal!  Mir ist wichtig, dass die Schadstoffe draußen sind und nicht wie hoch der Redox Wert ist.

Meine Empfehlung ist: Wasser filtern und danach energetisieren und auch hier kann man wieder viel Geld für vieles ausgeben. Mach ich aber nicht und empfehle ich auch nicht. Steine rein und Blume des Lebens rauf, immer mal wieder Tropfen Sole dazu und mehr braucht es nicht. Klingt einfach und ist es auch!

Daher haben meine Wasserfilter auch nur die Aufgabe zu filtern denn jeder weitere Schnickschnack kostet unnötig Geld. Priorität liegt ja bei mir bei der Produktion von schadstofffreiem Wasser und die Energetisierung geht günstig von daheim und dazu dann auch noch individuell nach eigenem Ermessen.

Bekommt man nicht Mineralienmangel von Umkehr Osmose?

Den bekommt man unweigerlich von der schlechten Ernährung heutzutage, aber nicht vom mineralarmen Wasser! Ganz im Gegenteil je weniger drinnen sind, umso gesünder.

Aber nochmal zur Erinnerung:  Umkehr Osmose Wasser ist Mineralarm nicht frei von Mineralien!

Ich möchte Dir auch dazu wieder was zum nachdenken mitgeben:

In Billigdiscountern bekommt man Wasser mit sehr vielen Mineralien drinn, quasi  hinterhergeschmissen, so billig sind die Wässer.

Im Bioladen,  was bekommst Du da? Dort wirbt jede Firma, lauter als die andere, mit dem niedrigen Mineraliengehalt im Wasser!  Ist das nicht komisch?

Warum ist das wohl so? Wer kauft im Bioladen? Menschen die aufgeklärt sind und wissen was gesund ist! Klar auch Menschen mit etwas mehr Geld im Portemonaite, aber eben hauptsächlich Menschen, die aufgeklärt sind.

Das heisst, mineralarmes Wasser ist teurer als mineralreiches Wasser!

Daher kannst Du auch nur im Reformhaus bzw Bioladen Umkehrosmose Geräte bzw / Destilliergeräte kaufen. Solch Filter wirst Du nie in Discountern finden.

So betrachtet kommt diese Aussage ganz schön ins schwanken nichtwahr? Denk mal drüber nach!!

Wie funktioniert denn die Umkehr Osmose:

Es ist eine Membranfiltration. Der Membranfilter ist quasi wie ein sehr engmaschiges Sieb, durch das nur Wassermoleküle passen. Alles andere wird nicht durchgelassen! schau dir dazu das Video von Quarks und Co an.

Ich trinke das Wasser aus der Talsperre, mir wurde gute Qualität bestätigt!

Ja klar, ich wette innerhalb der Grenzwerte!  Was das bedeutet weisst Du ja selbst. Würden sich ja auch ins eigenen Fleisch schneiden, wenn sie  Dir schriftlich geben würden, wie schlecht das Wasser ist! Was innerhalb der Grenzwerte bedeutet hast Du ja weiter oben erfahren.

stark kontrolliertes schadstoffbelastetes Wasser!!!

Ich füge Sole in mein Wasser.

Das ist die einzige Form, in der Mineralien im Wasser, vom Körper aufgenommen werden können. Wenn Du dir also was gutes Tun möchtest, dann füge Deinem Wasser immer mal Sole hinzu. Schau Dir dazu folgendes Video an

Zuschauerkommentar:
„Hallo, Nadine, ich habe dein Video angeguckt, und bin auch so entsetzt , dass sehr viele Leute  sich nicht mit dem Thema ,,Wasser”  beschäftigen , und wenn man sie fragt, dann finden sie  jede Menge Gründen. Ich habe selbst schon seit langem eine Filteranlage und kaufe dazu noch Corallenpulver , die Corallen strukturieren Wasser, geben an sie guten Information ab und wird auch direkt minus geladen ( Elektrolit).“

Was sind die Vorteile gegenüber dem Kangen Wasserfilter?

Mir persönlich ist der Reinheitsgrad bei Ionisierern nicht genug!  Wie erwähnt ist das ja “nur” ein Aktivkohlefilter. Weiterhin bin ich nach meinen Recherchen zu der Auffassung gekommen, dass der Konsum von basischem Wasser zu Überproduktion der Magensäure kommen und Gesundheitsprobleme verursachen kann.

Ich habe dazu auch mal dieses  Video gedreht. (ohjee  das ist schon sooo  alt!! )

Wird auch radioaktivität gefiltert?

JA, auch Uran und alle anderen Schadstoffe, das Belegt das WQA Zertifikat

Mir gefällt nicht, dass Plastik im Gerät ist weil ich Weichmacher fürchte

Nun ich bin allgemein auch kein Freund von Plastik und natürlich auch kein Freund von Weichmachern!
Zum Glück sind unsere Anlagen daher frei von Weichmachern und auch das bestätigt das WQA Zertifikat.

Die  WQA- Abkürzung für Water Quality Association- ist  ein Non-Profit-Verband, der höchste Qualitätsstandards für die Wasserfilterindustrie auferlegt. Der Verband pflegt nicht nur mit anderen Organisationen einen intensiven Dialog, sondern auch mit der Industrie, Regierungen und selbstverständlich auch mit den Endverbrauchern. Die Water Quality Association ist eine Ressourcen- und Informationsquelle, eine Stimme für die Industrie, ein Ratgeber für Fachleute, ein Labor für Produkttests und somit ein kompetenter Partner für die Wasserfilterindustrie.

Ich bin Sanitärfachmann und in der Schweiz muss das Leitungswasser der Reinheit von Milch entsprechen.

Wirklich? Wie erschreckend!

Milch enthält Eiter und Keime ebenso Wachstumshormone für Kühe, jede Menge Antibiotika, Fäkalien und viel Cholesterin und nicht zu vergessen, die Energien der Qualen der Tiere.

Also wenn das der Standard von sauberem Wasser in der Schweiz entspricht…

Herstellung von Wasserfilter ist nicht gut für die Umwelt.

Gut, dass das angesprochen wird, denn genau darum hab ich und empfehle ich Wasserfilter. Weil sie so nachhaltig sind und ich der Umwelt, meiner Gesundheit und meinem Portemonaite was gutes tue.  

Bei einem Wasserfilter handelt es sich  ja nicht um ein Wegschmeiss Produkt, sondern um eines, was bei guter Qualität und Pflege, 20 Jahre und länger hält!Es ist eine Investition in die Zukunft!

Im Gegensatz zu der Produktion von Flaschenwasser, die  alles andere als ökonomisch und ökologisch ist.

Allein schon was hier an Plastik anfällt und  bei Glasflaschenwasser an Abwasser für die Wiederverwertung der  Flaschen. Es werden hier für 1l Glasflaschenwasser 12l Abwasser verwendet! Hinzu kommt der viele LKW Verkehr…

Auch hier wieder…was ist also besser für die Umwelt kurzlebige Flaschenwasser oder langlebige Filter?

Ich lebe von Hartz4 und kann mir das nicht leisten!

Zuerst einmal DANKE für das viele Vertrauen und die vielen persönlichen emails. Ich habe soviele bekommen, in denen mir Menschen ihre private Situation geschildert haben und auch ihre Armut, das tat mir in der Seele weh. Sorry für jeden. Ganz wichtig GEBT EUCH NICHT AUF! Hört auf euer Herz und folgt dem was euch glücklich macht.

Ich war ja selbst mal in der Situation als Hartz4 Empfängerin und weiss daher, was es bedeutet nix zu haben. Ich weiss aber auch, wie man da wieder rauskommt und das man alles erreichen kann was man will, wenn man dran arbeitet und dran glaubt!

Dennoch, ich hatte damals nix und habe es dennoch geschafft, mir meine Coachingausbildung zu finanzieren, die damals 7000 EUR gekostet hat! Ich wusste ich wollte das und hab alles dafür getan es möglich zu machen! 

Und genau so ist es auch mit jedem anderen Ziel im Leben. Alles was ich will, kann ich auch erreichen und klar wer einen Wasserfilter als nicht soo wichtig ansieht für sich – was ich jetzt wertfrei äußere – dann ist das so! Gut darf ja jeder selbst entscheiden! Aus Erfahrung weiss ich jedoch, wer sagt er hat kein Geld, würde aber gerne , der kann einen Weg finden, wenn man einen Weg finden möchte!

Zuschauerkommentar
„Warum viele Leute keinen haben?  Na aus dem selben Grund warum sie sich schlecht ernähren, sich impfen lassen, zum Arzt gehen und die Verantwortung abgeben etc. pp. Es ist zu anstrengend über den Tellerrand hinaus zu gucken. Ich sehe es auch in meiner gesamten Verwandtschaft. Ich kann übers Essen erzählen, Impfen oder sonst was. Es geht alles weiter seinen gewohnten Gang. Fernsehen und Zeitungen haben offenbar gute Arbeit geleistet um die Menschen im Dauertiefschlaf zu halten. Die Bereitschaft aufzuwachen muss aus jedem selbst kommen. Das hab ich inzwischen begriffen und halte meine Klappe.“

Die Folgekosten sind mir zu teuer:

Wirklich? Weisst Du denn genau, was die Folgekosten sind?
Bei meinen Anlagen kostet der jährliche Filterwechsel einmalig 97 EUR!! das sind 8 EUR im Monat. Und dafür hast Du immer sauberes Wasser daheim !! Ist das wirklich zu teuer?????

Das Gegenteil ist der Fall, denn die Investition in einen Wasserfilter, rechnet sich schon im 1. Jahr!  Es ist eine Investition in die Gesundheit UND Du sparst die nächsten Jahre viel Geld dadurch.

Was teuer ist , ist Dein Dauerauftrag beim Getränkehändler .Vergleich bei einem 4 Personen Haushalt mit 8 L Verbrauch pro Tag

Ist ne Menge Geld was Du da so ausgibst oder?!

Hinzu kommt beim Flaschenkauf: klar Du trinkst vielleicht Flaschenwasser ABER kochen tust Du immernoch mit dem schmutzigen Leitungswaser?!

Mit einem Wasserfilter eben nicht mehr. Da brauchst Du auch nicht ständig schauen ob Du noch Wasser hast! Oder gar auf das Leitungswasser zum kochen zurück greifen weil sonst kein Wasser mehr zum trinken bleibt. All das fällt weg,  weil Du hast IMMER Wasser mit Deiner eigenen Wasserquelle!

Man kann also sagen, dass Du eine große Menge an Geld dafür ausgibst, um ein Wasser zu kaufen, was Dich gesundheitlich und auch finanziell belastet!

Du machst doch nur Panik, um damit dein Geld zu verdienen mit der Angst der Menschen

Wenn Du das glaubst, dann kann ich das nicht ändern. Ich nenne das Aufklärung, denn Du wirst an jeder Ecke belogen und niemand sagt dir wirklich, wie schmutzig das Wasser eigentlich ist und was Du Dir und Deinen Lieben damit antust! Ich kläre mit meinen Infos auf und jeder darf selbst entscheiden was er tun und glauben möchte. Die Fakten lassen sich jedoch nicht leugnen!
Wer glauben möchte, ich mache meine bereits über 500 kostenlose Videos und mein Tun aus reiner Profitgier, der ist mir eh zu fern und hat mich und mein Tun überhaupt nicht verstanden und der sollte seine Zeit auch nicht mehr damit verschwenden mir und meinem Tun zu folgen!

Eines habe ich gelernt in den letzten Monaten: Es gibt immer welche die was zum meckern finden, ich kann es nie allen Recht machen und ich habe auch gelernt, solch Vorwürfe und Beleidigungen sagen nix über mich aus, sondern immer nur über den, der so bösartiges was von sich gibt. An mir geht das mittlerweile  zum Glück vorbei!

Deine Geräte sind mir zu teuer

Du hast Recht, meine Geräte sind nicht billig!! Sie kosten zwischen 600 und 1600 EUR . Das ist einiges an Geld! Das stimmt!

Aber weisst Du was, ich habe mal Billiggeräte verkauft und Jahre später schäme ich mich immer noch dafür. Warum? Das war der größte Schrott!! Ich hatte nur Ärger und unzufriedene Kunden.

Dann hab ich mal Geräte verkauft die 3000 EUR gekostet haben und auch hier gab es nur ärger, denn die Käufer haben irgendwie mehr erwartet als einen einfachen Filter.

Und erst seit dem ich die Geräte vom Marktführer Coway verkaufe, sind nicht nur meine Kunden glücklich, sondern auch ich!

Meine Mission ist es aufzuklären und für mehr Gesundheit zu sorgen und klar auch Lösungen anzubieten! Und das geht nur mit guten Lösungen. Ich habe sie jetzt gefunden und stehe dafür ja auch quasi mit meinem Namen dahinter! Wer billig will der muss woanders kaufen, bei mir bekommt man eben Qualität zu einem, wie ich finde, sehr gutem Preisleitstungverhältnis.

Und wie ja bereits erwähnt! Durch den Wasserfilter sparst Du in Zukufnt Zeit und Geld!!

Ist auch Finanzierung möglich?

Ja ist es auch. Die Circle gibt es  ab nur 50 EUR im Monat, bei sogar 0% Finanzierung !

Für mich kommt Finanzierung aber nicht in Frage, ich nehme keinen Kredit auf!

Ok, stattdessen hast Du dann einen Dauerauftrag mit Deinem Getränkehändler. Wieviel gibst Du monatlich aus für Flaschenwasser?? Schau nochmal auf die Tabelle und rechne nach… Eine Finanzierung ist bereits für 50 EUR möglich! und jetzt kommt es, wo sich ein Wasserfilter rechnet!! 

Siehst Du, Dein Dauerauftrag beim Händler kostet Dich bei dem billigsten Wasser zu 0,30 EUR pro Liter 72,- EUR im Monat, bei einem Wasser zu 0,50 Cent sind es 120,- EUR im Monat. Und das zahlst Du ewig.

Wenn Du Deinen Kredit bzw Deinen Filter dann mal komplett abgezahlt hast,  hast Du diese Kosten nicht mehr und der Dauerauftrag beim Getränkehändler endet! Du hast also automatisch mehr Geld für andere Dinge zur Verfügung und eine Sorge weniger – die Besorgung des Wassers!

Ich stimme Dir zu, oftmals ist ein Kredit nicht sinnvoll..neue Alufelgen, Flatscreen TV, Neues Sofa…aber hier geht es um Deine Gesundheit und um eine Investition die Dir in Zukunft Geld einspart.

Es ensteht mir zu viel Abwasser!

Es  stimmt, bei einer Umkehr Osmose entsteht Abwasser! Aber ist es wirklich zu viel??

Lass uns diese Tatsache mal genauer untersuchen: wieder als Beispiel mit der  Anlage, die ich habe – die Circle:

Bei der Produktion von 1l Frischwasser entsteht bei ihr 1l Abwasser! Bei 10.000l Abwasser pro Jahr, kostet Dich das in Deutschland 50 EUR im Jahr extra! Ausgegangen bei einem Literpreis von 0,05 Cent Leitungswasser!

Setz das in Relation mit dem Aufwand für die Produktion von Flaschenwasser?! (zur Erinnerung 12l werden verwendet für 1l Glasflaschenwasser plus Transport etc.!)

Die Anlage braucht keinen Strom und das einzige was sie verbraucht bzw. was entsteht ist 1l Abwasser!! ist das wirklich zu viel???

Ich kann mir einen gesunden (Rohen bzw Veganen) Lebensstil nicht leisten.

Nun wer nicht in seine Gesundheit investiert, wird eines Tages sehr viel Zeit in seine Krankheit investieren!! Kneipp wusste wovon er spricht!

Ich kann es mir nicht leisten krank zu sein, denn das wird richtig teuer! Und ja es stimmt, wenn man sich gesünder ernähren möchte, dann fallen  erstmal Mehrkosten an, für Geräte , die man dann nutzen möchte, wie zum Beispiel Entsafter, Wasserfilter, Dörrgerät…Wieviel man ausgibt hängt jedoch an jedem selbst. Ich besitze einen Wasserfilter, einen Entsafter, einen großen Mixer und einen kleinen Mixer! Das ist alles, was ich in der Küche an Utensilien investiert habe!

Ein Beispiel: Ich hatte nie ein tolles Topfset, aber wenn ich mir anschaue, was diverse Topfsets kosten, da ist die Investition in einen Wasserfilter ja Peanuts! ABER die meisten Haushalte haben solch Topfset daheim!

Jetzt verglichen mit dem ungesünderen Lebensstil…da kann sich jeder selbst, ohne ein großes Mathematisches Genie zu sein ausrechnen, welcher Lebensstil der günstigere ist!

Und es sei nochmal erwähnt, ein Wasserfilter spart einem Geld und gibt Sicherheit immer sauberes Wasser zu haben!

Zuschauerkommentar:
„…Wenn man sich einmal mit Gesundheit und Ernährung auseinandergesetzt hat, kann man gar nicht anders, als sich einen Wasserfilter zu kaufen. Leider tun dies aber nur sehr wenige Menschen. Die meisten Menschen wollen die Wahrheit gar nicht wissen, wollen gar nicht aus ihrer Matrix heraus, da sie sonst etwas in ihrem Leben ändern müssten. Wir haben schon seit Jahren eine Osmose-Anlage….“

So jetzt habe ich so gut wie alle Fragen beantwortet die das Video hervorgerufen hat. Im Anschluss gibt es nun noch

Gute Gründe für die Anschaffung Deines eigenen Wasserfilter!

  • Du hast IMMER bequem und einfach frisches, sauberes und gesundes Wasser direkt aus dem  Wasserhahn.
  • Du hast die Kontrolle über die Qualität Deines Trinkwassers und kannst Dir in Zukunft sicher sein, dass Du schadstofffreies Wasser trinkst!
  • Du brauchst nie wieder Getränke kaufen und Kisten schleppen!
  • Du hast eine enorme Zeitersparnis, denn Fahrten, Parkplatzsuche, das Ein- und Ausladen, den Getränkekauf, sowie den Leergutrücktransport – entfallen in Zukunft komplett!
  • Du sparst zukünftig mehrere Tausend EUR.
  • Du erlebst spürbar mehr Wohlbefinden und Lebensqualität!
  • Du unterstützt die Selbstheilungskräfte Deines Körpers (Entschlackung / Entgiftung)
  • Du sorgst für deutlich weniger Kraftstoffverbrauch und weniger Abgase und hilfst die Straßen und Autobahnen zu entlasten, da der LKW-Transport vom Hersteller zum Zwischenhändler, zum Endhändler und dann erst zum Kunden gänzlich entfällt!
  • Du unterstützt das Einsparen von Rohstoffen (z. B. Kunststoffe, Gläser, Metalle, Holz…) für Transportbehälter (Kästen, Flaschen, Gallonen, Paletten etc.) und Strom für die Herstellung.
  • Du unterstützt damit das Einsparen von Rohstoffen für Verbrauchsmaterialien (wie Schraubverschlüsse, Etiketten, Spülmittel, Spülwasser, Klebstoffe etc. ) und Energie für die Produktion.
  • Es fällt dann kein Abfall und kein unnötiges Recycling von Flaschen, Gallonen und Wasserkästen mehr an. Das spart erneut Kraftstoffe und Energie und schont so die Umwelt noch mehr als Recycling.Du bist doch auch ein umweltbewusst lebender Mitbürger oder?
  • Du unterstützt damit das Einsparen der energieaufwändigen Reinigung von Flaschen. Für 1L Flaschenwasser wird 12 L Spülwasser verbraucht! Damit werden auch wieder weniger Spülmittel und Wasser verbraucht!                     
  • Umkehr Osmose Wasser ist perfekt für die Zubereitung von Babynahrung geeignet!
  • Du hast in Zukunft auch keine Kalkablagerungen mehr in Kaffeemaschinen oder Wasserkochern, denn hartes Wasser wird weich!
  • Du kannst mit Umkehr Osmose Wasser auch hervorragend Dünsten oder Kochen, Dein Obst und Gemüse reinigen etc.!
  • Bist Du ein Blumenfan? Toll, denn Umkehr Osmose Wasser ist bestens zur  Blumenpflege geeignet.
  • Bestens auch zur Sprossenzucht oder Keimlingsetzung einsetzbar
  • Für alle Haustierbesitzer: Deine Tiere werden das Wasser lieben

Jetzt ist Zeit zum HANDELN!

Mit diesem Artikel hast Du nun die Wahrheit zum Thema Leitungswasser erfahren! Jetzt ist es an Dir, ob Du was verändern möchtest oder wie bisher: Schadstoffbelastetes Wasser trinken und Geld verschwenden?!

Wie bereits erwähnt, gibt es  bereits einige hervorragende Osmose-Umkehr-Wasserfilter, von deren Qualität ich 100%ig überzeugt bin, welche ich selbst für mich und meine Familie nutze und die ich Dir guten Gewissens weiter empfehlen kann. Eben weil ich sie selbst seit Jahren nutze!  

Wenn Du Fragen hast oder weitere Informationen brauchst, dann schick mir doch einfach eine email: mail@nadinehagen.com

Ich freu mich auf Dich und vor Allem darauf, Dir dabei helfen zu können endlich schadstofffreies Leitungswasser genießen zu können!

Wenn Dir mein Artikel gefallen hat und Du deinen Freunden und Deiner Familie was Gutes tun möchtest, dann  teile diesen Artikel mit ihnen.

Bis zum nächsten Artikel dann.

Ich wünsche Dir eine glückliche und gesunde Zeit.

Deine Nadine

P.S. Du kannst dich gern für meinen gratis Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig inspirierende Infos rund um die Themen Rohkost, Wildkräuter, das LebensGlück und Wasser. Folge mir auf meiner  Facebookseite ” Lebe Glücklich und Gesund” und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand und bleibst gut informiert

 

Ich versteh da was nicht! Kannst Du mir meine Frage beantworten?

Heute brauch ich mal Deine Mithilfe. Kannst Du mir bitte verraten:

“Warum Du bisher noch keinen Wasserfilter hast?”

Ich DANKE dir schon jetzt für Dein Kommentar.

Wenn Dir mein Artikel gefallen hat und Du deinen Freunden und Deiner Familie was Gutes tun möchtest, dann  teile diesen Artikel mit ihnen.

Bis zum nächsten Artikel dann.

Ich wünsche Dir eine glückliche und gesunde Zeit.

Deine Nadine

P.S. Du kannst dich gern für meinen gratis Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig inspirierende Infos rund um die Themen Rohkost, Wildkräuter, das LebensGlück und Wasser. Folge mir auf meiner  Facebookseite ” Lebe Glücklich und Gesund” und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand und bleibst gut informiert

 

32 Gründe warum Du ab sofort mehr Wasser trinken solltest!

Heute mal wieder etwas länger, dafür umso informativer und wichtiger :-)
Es geht ums Thema Wasser und ich möchte Dir gern 32 Gründe nennen, warum Du ab sofort mehr Wasser trinken solltest, wenn Du an Deiner Gesundheit interessiert bist. Los gehts:
17 Gründe Warum ich überhaupt von Wasser rede:
  • Das Leben für Dich als Mensch und auch von allen anderen Lebewesen   begann im Wasser. Aus dem Wasser entstand also das ganze Leben der Erde. Um es biologischer auszudrücken: Die ersten atomaren Lebewesen entsprangen dem Wasser!  – OHNE WASSER KEIN LEBEN
  • Weil Du die ersten 9 Monate Deines Lebens im Fruchtwasser aufwächst!
  • Weil Du als Säugling zu ca. 85% aus Wasser und als Erwachsener im  Durchschnitt zu 75% bestehst!
  • Weil Dein Gehirn zu 80% aus Wasser besteht!
  •  Weil Dein Herz zu 75% aus Wasser besteht!
  • Weil Deine Lunge zu 86% aus Wasser besteht!
  • Weil Dein Blut zu 83% aus Wasser besteht!
  • Weil Du ein Wasserwesen bist!
  • Weil 99% Deiner Stoffwechselvorgänge am Wasser gebunden sind, dass heisst ohne Wasser funktioniert Dein „Kraftwerk“ nicht!
  • Weil Körperaufbau, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion, Entgiftung, Entwicklung, Bewusstsein, Denkvorgänge und Gefühle ohne Wasser undenkbar sind!
  • Weil Wachstum Zellteilung ist und jede neue Zelle mit frischem Wasser aufgefüllt werden muss, damit Du dich gesund erhalten kannst!
  • Weil Du mehrere Wochen ohne feste Nahrung leben kannst, ohne Wasser jedoch nur einige wenige Tage!
  • Weil Deine Lebensfunktionen täglich 2-3 Liter Wasser verbrauchen und um gesund zu bleiben um zu funktionieren, mußt Du diese Menge jeden Tag aufs Neue ersetzen!
  • Weil Wasser durch keine andere Flüssigkeit auf der Erde zu ersetzen ist!
  • Weil Wasser zu all Deinen körperlichen und geistigen Funktionen beiträgt!
  • Weil Wasser für Deinen Körper das Transport-, Lösungs- und Reinigungsmittel ist!
  • Weil Du auf einem Wasserplaneten lebst!
15 Gründe warum Du ab sofort täglich mehr Wasser trinken solltest!”

1. Wasser ist das Bindemittel, das die Zellstruktur zusammenhält.

2. Wasser ist das Hauptlösungsmittel für alle Nahrungsmittel,
Vitamine und Mineralien. Es dient dazu, die Nahrung, in kleinere Bestandteile zu zerlegen und diese zu verstoffwechseln und zu assimilieren.

3. Wasser dient dem Transport aller Stoffe im Körper.

4. Wasser liefert der Zelle Sauerstoff und transportiert die verbrauchten Gase von den Zellen in die Lunge, damit sie ausgeatmet werden können.

5. Wasser ist das beste Abführmittel und verhindert Verstopfung.

6. Wasser wird für die Bildung aller vom Gehirn produzierten Hormone (einschließlich Melatonin) gebraucht.

7. Wasser macht die Haut glatter und vermindert die Auswirkungen des Alterns.

8. Wasser ist für die Leistungsfähigkeit des Immunsystems unerlässlich.
Es hilft Infektionen zu bekämpfen und kann die Entstehung von Krebszellen dort unterbinden, wo sie sich bilden.

9. Bei Wassermangel werden keine Sexualhormone gebildet -einer der Hauptgründe für Impotenz und Libidoverlust.

10. Wassertrinken ist die beste Möglichkeit, um abzunehmen – trinke regelmäßig Wasser, und Du nimmst ab, ohne Dich an eine Diät halten zu müssen. Wassertrinken sorgt dafür, dass man Hunger und Durst voneinander unterscheiden kann.

11. Wasser sammelt giftige Abfallstoffe aus verschiedenen Körperteilen und, transportiert sie zu Leber

12. Wasser ist das Hauptgleitmittel in den Gelenkspalten und hilft Arthritis und Rückenschmerzen zu  verhindern.

13 Mithilfe von Wasser werden die Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern zu stoßdämpfenden “Wasserkissen”.

14. Wasser steigert die Arbeits- und Leistungsfähigkeit, indem es die Aufmerksamkeitsspanne  verlängert.

15. Wasser ist ein besserer Muntermacher als jedes andere Getränk auf der Welt – und es hat  keinerlei Nebenwirkungen. – rote blutkörperchen können sauerstoff besser transportieren und versorgen

Hier der angesprochene Link vom Interview.

Viel Spass beim schauen des Videos und beim Wasser trinken.

Nadine